Stell dich der Herausforderung

Trekking auf Grönlands Wildnis Trek

Kulusuk, Grönland

Key Facts

0
m Höhenmeter
0
km Trekking
0
Max Gruppengröße
0
Tage Dauer
0
h Trekking

Mach dich bereit in unberührte Natur einzutauchen umgeben von Berggipfeln, Fjorden, Gletschern & Eisbergen.

Die Challenge

Du willst nach Grönland zum Trekking, weißt aber nicht, wie du dieses Abenteuer organisieren sollst? CHALLENGE8 macht es möglich. Wir vermitteln dir einen erstklassigen Guide, eine Gruppe Gleichgesinnter und helfen dir bei der Vorbereitung auf das Abenteuer deines Lebens. Das Einzige, was du brauchst, ist ein starker Wille über dich hinauszuwachsen. Worauf wartest du?!

In 12 Tagen bezwingst du mehr als 140 Kilometer und trekkst täglich bis zu 8 Stunden durch die unberührte und raue Wildnis Grönlands.

Der Grönland Trekking-Trip ist herausfordernd, aber durchaus machbar. Er ist einer der besten Trips der Welt, der atemberaubende Panoramen bietet und dich gleichzeitig an deine Grenzen bringt..

Die Reise

Wenn du möchtest, kannst du bereits einen Tag vor dem eigentlichen Trekking-Trip dir die erste Nacht im Hotel in Reykjavík organisieren lassen, sodass du genügend Zeit zur Eingewöhnung hast.

Die Tour beginnt mit dem Flug nach Kulusuk, einem Dorf, das nach der Insel Kulusuk benannt ist. Du verlierst keine Zeit, da Abflugzeit und Ankunftszeit aufgrund der zwei Stunden Zeitdifferenz identisch sind. Kulusuk ist ein kleines Dorf, das sich an die felsige Küste schmiegt, umgeben von eisberggefülltem Wasser. Von hier aus geht es für 2 Stunden per Boot zum Karale Fjord, wo der ruhigsten Campingplatz der Welt auf dich wartet, umgeben von spitzen Gipfeln und dramatischen Gletschern. Dieser einzigartige Ort wird für die nächsten 3 Nächte euer Lager sein.

Obwohl in Ostgrönland Stille allgegenwärtig ist, wirst dich höchstwahrscheinlich der Lärm aufwecken. Denn, der Donner des Eises, das von einem der drei Gletscher herunterfällt, die um den Campingplatz stehen, unterbricht immer wieder die Stille. Es ist ein wohltuendes Geräusch zum Aufwachen, da es dich mit Energie für den heutigen 850 m Aufstieg füllen wird. Von hier aus hast du einen atemberaubenden Blick über den Fjord und bekommst ein neues Gefühl für die Größe der Welt. Übernachten wirst du im Karale Fjordlager.

Die heutige Wanderung beinhaltet zwar weniger Aufstieg, dafür widmest du den Weiten des Karale Gletschers größere Aufmerksamkeit. Du wirst in weiter in den Fjord eindringen und der vier bis fünf Kilometer breit Karale Gletscher-Eiswand immer näher kommen. Der Karale ist der größte Gletscher der Region, von dem sich regelmäßig riesige Eisbrocken lösen. Der Küste weiter folgend, musst du einen kleinen Fluss durchqueren. Dies ist der der ideale Ort, um einen Drink (Whiskey) mit über 600 Jahre altem Eis zu genießen! Am Ende der Wanderung kehrst du zum Lager des Karale Fjords zurück.

Heute verlasst ihr den Karale Fjord und schlagt ein neues Camp auf. Auch der nächste Campingplatz ist nicht weniger beeindruckend. Du wanderst entlang der Küste und überquerest schließlich einen Pass über den Nunartivaq-Berg. Hier kommst du vorbei an bunten Felsformationen und genießt eine weitere großartige Aussicht über Ostgrönland. Weiter geht es in ein kleines Tal voller alter Steinblöcke (Felsbrocken) hinunter, wo ihr das Lager für die Nacht unweit eines schönen Strandes aufschlagen werdet.

Kleiner Tipp für heute: Steh früh auf, bevor es alle anderen tun, und nimm ein Bad im Meer! Du wirst einen zusätzlichen Kick gut gebrauchen, da dies einer der anspruchsvollsten Tage sein wird. Der Trek führt entlang der Hänge der Berge, die ins Meer hinabsteigen, in Richtung Südwesten. Du gehst entlang der Ikateq-Straße, eine schmale Passage zwischen dem Festland und der Insel Qianarteq. Ankommen wirst du in einem Tal, in dem noch immer ein alter, verlassener Militärflughafen aus dem Zweiten Weltkrieg steht. Hier werdet ihr euer Lager für die Nacht aufgeschlagen.

Nachdem du einen alten Schatz aus dem Zweiten Weltkrieg gefunden hast, gehst du weiter durch die Ikateq Meerenge in Richtung Tunu-Fjord. Zwar wird der heutige Tag nicht ganz so herausfordernd sein, wie gestern, nichtsdestotrotz hat der Tag einige Höhepunkte. In Tunu müsst ihr einen großen Gletscherfluss durchqueren, der in vielen kleinen Zweigen zum Meer fließt. Wirklich erfrischend! Weiter geht es ins Tunup Kua Tal, das zwischen hohen und steilen Granitbergen liegt. Die Energie hier hat etwas Besonderes, und du wirst an diesem magischen Ort für den Abend das Lager aufschlagen.

Heute wirst du dich zum ersten Mal von der Küste abwenden und ins Tunup Kua Tal wandern. Über einen Bergpass geht ihr ins Tasiilap Nua Tal, im extrem engen und tiefen Tasiilaq Fjord. Dieses fantastische Tal ist von bis zu 1500 m hohen Granitgipfeln auf beiden Seiten umgeben. Das heutige Abenteuer beinhaltet das Überqueren einer Gletscherzunge, und wir empfehlen dir, deine Wanderstöcke griffbereit zu haben.

Am 8. Tag wanderst du weiter entlang der Küste nach Norden bis zum Fuß des Tasiilaq-Fjords. Auf dem Weg wirst du ein paar kleine Bäche überqueren müssen. Im Vergleich zu dem großen Fluss, den du am 6. Tag in Tunu überquert hast, ist dies jedoch nicht die größte Herausforderung. Ihr schlagt das Lager in der Nähe eines Flusses auf, der aus dem Tal Tasiilap kua fließt. Dies ist das letzte Mal, dass du auf dieser Reise campen wirst.

Es ist Zeit, das Tal zu verlassen und etwas in die Höhe aufzusteigen. Ihr packt eure Taschen, die Schlafsäcke und Essen für zwei Tage/Nächte und trekkt zur Tasiilaq Berghütte. Die Hütte liegt auf rund 700 m Höhe in einer Bergkette von über 2000 m Höhe. Der Tag beginnt leicht, aber später am Tag musst du einen steilen Hügel entlang einer Gletschermoräne aufsteigen, bevor du die Hütte mit beeindruckender Aussicht ins Tal erreichst. Heute Abend macht ihr es euch in dieser gemütlichen Berghütte bequem.

Das heutige Ziel ist es, einen Ort zu finden, um Ausblicke auf die fantastische alpine Landschaft um dich herum genießen können. Von der Hütte aus wirst du einen Gipfel besteigen, der sich über der Unterkunft erhebt. Nachdem ihr auf dem Gipfel so viel Schönheit und Pracht genießen konntet, geht es für den Abend zurück in die gemütliche Berghütte.

Am letzten Wandertag steigst du wieder zum Tasiilaq-Fjord hinunter, so wie du Tage zuvor aufgestiegen bist. Ein Boot erwartet euch und ein Chauffeur fährt euch zurück nach Kulusuk, wo du die letzte Nacht in Schlafsäcken im Kulusuk Hostel verbringen wirst.

Bevor du dich von Grönland verabschieden kannst, solltest du noch ein wenig über die Kultur und Geschichte der Inuit erfahren. Bei einer Führung durch das Kulusuk Museum, einem winzigen und charmanten Ort, der von einer einheimischen Familie geführt wird, vertieft ihr euer Wissen über die Ureinwohner Grönlands. Mit neuem Wissen und Erinnerungen, die ein Leben lang anhalten werden, verabschiedest du dich von Grönland und fliegst zurück nach Reykjavík, Island.

baaj!, und bis zum nächsten Trip.

Solltest du, was wahrscheinlich ist, einen weiteren Tag in Reykjavík bleiben, kann eine zusätzliche Übernachtung im Hotel gebucht werden.

Buchung

Du bist bereit, den Grönland Trekking Trip zu absolvieren? Dann folge diesen Schritten:

x1
Definiere deine Präferenzen!

Wähle deinen Trip, An- und Abreisedatum, die Anzahl der Personen und gib uns zusätzliche Informationen.

x2
Erhalte dein Angebot!

Abhängig von deinen Wünschen kontaktieren wir dich innerhalb von 48 Stunden mit einem Angebot.

x3
Buche & Bereite dich vor!

Du bist bereit für das Abenteuer deines Lebens, jetzt kann es losgehen. Wir helfen bei aufkommenden Fragen.

Inklusive:

Englischsprachiger, lizenzierter Guide

Hüttenunterkunft (2 Nächte) und Unterkunft in Kulusuk (1 Nacht)

Zeltunterkunft (8 Nächte)

Verpflegung (Frühstück (11), Mittagessen (10), Abendessen (11)

Bootstransfer

Boote für den Gepäcktransport

Nicht Inklusive

Flug nach Reykjavík
Flüge nach/von Kulusuk von Island (kann hinzugebucht werden)
persönliche Ausrüstung
Persönliche Ausgaben (z.B. Getränke & Snacks)
Trinkgeld für Reiseleiter und Träger
Auslands- und Reiseversicherung

Was du wissen solltest

Kein Grund zur Sorge, wir sind Experten und können dich bei jeder Frage unterstützen.

yskt-altitude

Höhenlage

Die Höhenkrankheit kann jedem passieren. Achte darauf, die Symptome zu kennen.

yskt-preparation

Vorbereitung

Du wirst 10 Tage am Stück wandern. Bereite dich körperlich darauf vor dies zu meistern.

yskt-temperature

Temperatur

Die Temperatur variiert zwischen 5°C und +25°C. Nimm die richtige Ausrüstung mit.

Der Flug ist NICHT inbegriffen

Falls du hierfür Unterstützung benötigst, helfen wir gerne weiter!

Warum bei uns buchen?

Wir garantieren dir:

Anspruchsvolle Abenteuer

Wir wählen ausschließlich Touren aus, die dich herausfordern und dich an deine Grenzen bringen.

Ausgewählte Veranstalter

Wir arbeiten nur mit Reiseveranstalter zusammen, die wir persönlich kennen und denen wir vertrauen.

Außergewöhnliche Erfahrungen

Wir sorgen dafür, dass du die Reise nie vergessen wirst und sie dich persönlich & körperlich weiterbringt.

Weitere Fragen?

Die beste Zeit den Grönland Wildnis Trek zu absolvieren, ist im Sommer. Die Hauptsaison ist kurz und dauert von Mitte Juni bis Mitte September. Die Temperaturen liegen zwischen 5° und 15° Celsius. Je nach Gebiet, in dem du dich befindest, können die Temperaturen unter 0° Celsius (auch im Sommer) sinken aber auch Maximaltemperaturen von bis zu 20° Celsius erreichen.

Ja das bist du, wenn du in der Lage bist, an 10 Tagen hintereinander etwa 6-8 Stunden am Tag zu wandern. Es ist schwer, aber wir glauben, dass jeder die Möglichkeit hat, den Trek zu schaffen. Eine gute Vorbereitung, bspw. regelmäßige Läufe, sollten helfen, eine solide Grundfitness zu erreichen. Bevor du die Reise antrittst, geben wir dir Tipps, wie du dich auf diese Herausforderung vorbereiten kannst.

Einen Guide fürs Trekking in Grönland zu buchen, hat viele Vorteile und ist absolut empfehlenswert. Die Guides kommen aus der Gegend und kennen Wege & Strecken in und auswendig. Ohne einen Guide oder die organisierte Tour ist es schwierig überhaupt in die Region zu gelangen. Sie erledigen alles organisatorische während der Wanderung, organisieren die Übernachtungsmöglichkeiten und verschaffen dir direkten Zugang zur lokalen Kultur. Die Guides unserer Partner sind zertifiziert, verfügen über ein sehr hohes Maß an Fitness und besitzen fundierte Kenntnisse der Sicherheitsstandards.

Um den Grönland Wildnis-Trek zu wandern, empfehlen wir dir, ein gutes Paar Trekkingschuhe mitzunehmen, da die Etappen lang und die Wege anspruchsvoll sind. Wichtig ist auch, geeignete Kleidung für sehr kaltes und warmes Wetter mitzunehmen, da die Temperaturen stark variieren können. Achte jedoch darauf, dass du nicht mit unnötig viel Ausrüstung nach Grönland reist und packe nur das Nötigste. Wie das aussehen kann, kannst du in unserem Blog nachlesen, wo wir dir eine von erfahrenen Bergsteigern zusammengestellte Packliste vorstellen.

Ja, stellenweise gibt es sowohl Mobilfunk- als auch Wifi-Signal. In einigen Abschnitten wird es überhaupt kein Signal geben. Generell empfehlen wir, einfach dein Handy einfach auszulassen, um einmal richtig abschalten zu können und das Hier und Jetzt zu genießen.

Das liegt zum Teil an dir. Du kannst entscheiden, ob du die Reise mit einer eigenen Gruppe von mit Freunden (mehr als 4 Personen), oder in einer fremden Gruppe unternehmen möchtest. Sofern die Tour mit einer Gruppen von Unbekannten ausgewählt wird, werden wir unser Bestes tun, dich mit Gleichgesinnten zusammenzubringen, mit ähnlicher körperlicher und geistiger Fitness.

Wir empfehlen, die Flüge zu buchen, nachdem du erfolgreich den Trek gebucht hast. Es ist sinnvoll, verschiedene Termine vorher zu überprüfen, so dass du eine grobe Schätzung der Gesamtkosten der Reise hast. Der Flug kostet im Durchschnitt zwischen 300 – 600 EUR.

Alle Guides unserer Partner sind medizinisch geschult und können eine Erstversorgung durchführen. Für schwerwiegende Fälle kann der Reiseleiter auch eine Hubschrauber-Abholung organisieren. Die Kosten hierfür müssen jedoch von der verletzten Person übernommen werden (Siehe hierzu die nächste Frage zur Auslandsreiseversicherung).

Eine Auslandsreiseversicherung ist obligatorisch. Diese sollte mindestens eine allgemeine ausländische Notfallmedizin und eine medizinische Evakuierung und Rückführung ins Heimatland beinhalten. So wird sichergestellt, dass im Falle einer Notfall-Evakuierung in ein örtliches Krankenhaus oder eines medizinisch betreuten Fluges nach Hause die Kosten übernommen werden.

Newsletter

Stay tuned - Trete unserer Community bei und verpasse keine Angebote mehr

Du hast weitere Fragen? Wir helfen gerne jederzeit weiter.

Ruf uns an unter +49 173 720 43 85 oder schick eine Nachricht an contact@challenge8.com