Stell dich der Herausforderung

Trekke den Sahara Wüsten Trek

Marrakesh, Marokko

Key Facts

0
m Max. Höhe
0
Tage Dauer
0
km Trekking
0
Max. Personen
0
Schwierigkeit

DIE CHALLENGE

Du willst in Marokko die Wüste durchqueren auf dem Sahara Wüsten Trek? CHALLENGE8 macht es möglich. Wir vermitteln dir einen erstklassigen Guide, eine Gruppe Gleichgesinnter und helfen dir bei der Vorbereitung auf das Abenteuer deines Lebens. Das Einzige, was du brauchst, ist ein starker Wille über dich hinauszuwachsen. Keine Ausreden mehr!

In 10 Tagen wanderst du mehr als 80 Kilometer, überquerst verschiedene Dünen und lebst wie typische Wüsten-Nomaden. Schalte ab von der Zivilisation, errichte und schlafe in Camps zwischen Sanddünen, koche am Feuer und genieße unvergessliche Sonnenuntergänge und Tagesanbrüche.

Der Sahara Wüsten Trek ist herausfordernd, aber durchaus machbar. Er ist einer der lohnenswertesten Wüsten-Treks der Welt, der dich weit weg von der Zivilisation zu atemberaubenden Panoramen auf die größten Dünen der Welt bringt und dich gleichzeitig körperlich stark herausfordert.

AB 450€

  • Einfach
  • 1 Einfach: Die Aktivität ist für alle mit Lust nach Abenteuern und der Sehnsucht nach der Natur geeignet. Du solltest Spaß Daran haben, dich körperlich zu betätigen, benötigst jedoch keine Erfahrung
  • 2 Mäßig: Jeder mit einem grundlegenden Firnessniveau und einem Sinn für Abenteuer kann diese Aktivität meistern. Du solltest keine Schwierigkeiten haben, 5-6 Stunden am Tag aktiv zu sein, und gerne in der Natur sein.
  • 3 Anspruchsvoll: Du solltest eine grundlegendes bis gutes Fitnesslevel haben. Diese Aktivität setzt Einsatzbereitschaft voraus sowie den Willen, technische Fertigkeiten zu erlernen. Abgesehen davon hilft der Lust auf Abenteuer.
  • 4 Herausfordernd: Hierbei handelt es sich um sin echtes Abenteuer. Du musst fit und bereit sein, dich körperlichen und geistigen jedoch auch extrem belohnenden Herausforderungen zu stellen. Vorerfahrung ist hierbei definitiv hilfreich
  • 5 Experte: Du musst über eine ausgezeichnete Fitness verfügen und dich mit der Disziplin auskennen. Dich erwarten Hindernisse, die deine geistige und körperliche Stärke herausfordern, doch sobald du diese überwindest, wirst du dich unbesiegbar fühlen.
  • Experte
  • Jan
  • Feb
  • Mar
  • Apr
  • Mai
  • Jun
  • Jul
  • Aug
  • Sep
  • Okt
  • Nov
  • Dez

*Unverbindlich und kostenlos

ABLAUF

Den Tag der Ankunft wirst du in Marrakesch im Hotel verbringen und deine Team-Mitglieder kennenlernen. An Ankunftstag wird es ein Briefing geben, um dich auf dieses Erlebnis einzuschwören. In Marrakesch hast du die Möglichkeit, einmal tief durchzuatmen, das Gepäck auszupacken, dich zu entspannen oder einfach nur den Vibe dieser pulsierenden Stadt zu genießen, bevor dein Wüsten-Abenteuer morgen beginnt.

Heute startet die Expedition früh morgens mit einem Transfer ans Ende der Asphaltstraße bis ins Wüstengrenzdorf M’hamid El Ghezlane. Über den höchsten Hauptstraßenpass Marokkos (Tichka-Pass auf 2260 m ü. M.) und an den typischen Berberdörfer vorbei geht es für dich durch das Hinterland Marokkos. Übernachten wirst du heute kurz vor M’hamid El Ghezlane im Palmenhain von Bounou in einem Gästehaus.

Heute beginnst du die Wanderung durch die Sahara-Wüste. Vom Gästehaus aus fährst du die kurze Strecke nach M’hamid, wo du deinen Wüstenführer und die Kamelkarawane treffen wirst. Hier heißt es, die Kamele mit all dem Gepäck und der notwendigen Ausrüstung zu beladen, den Turban aufzusetzen und los geht es. Die nächsten Tage sind geprägt von 6-8 stündigen Treks auf und ab über Dünen und ausgetrocknete Flüsse. Du wirst täglich ca. 15-20 km laufen und dabei der heißen Sonne der Wüste trotzen. Da du in sehr trockener und heißer Umgebung unterwegs bist, wird ein großer Fokus darauf liegen, dich an die äußeren Bedingungen adäquat zu Akklimatisieren. Die Trekkingroute, auch bekannt als “Sahara Circuit”, bringt dich vorbei an den Sanddünen Zahar, Erg Smar und Bougarn. Die Camps zur Übernachtung werden während der Expedition in der Abgeschiedenheit kleiner Sanddünen eingerichtet, wo dich nachts ein unglaublicher Sternenhimmel erwartet. Erschöpft und mit außergewöhnlichen Erinnerungen im Gepäck erreichst du am 8. Tag das Ende der Expedition wiederum in Bounou. Du hast es geschafft! Hier endet deine Sahara-Wüsten-Tour durch Marokko.

Früh morgens geht es die 450 km mit dem Van zurück nach Marrakesch. Zusammen mit dem Team gehst du Abschiedsessen, um dieses einmalige Erlebnis zusammen zu feiern. Lass die Eindrücke der letzten Tage sacken und freu dich über das Erreichte.

Je nachdem, wann dein Flieger geht, hast du Zeit durch Marrakesch zu schlendern. Dann heißt es ein letztes mal “Bslama!” und “Bis später!” – Dein Abenteuer ist vorbei! Bereit für deinen nächsten Trip?

Du wirst zurück zum Flughafen von Bischkek gebracht. Hier heißt es ein letztes mal “Dshakschy kalynyz!” und “Bis später!” – Dein Abenteuer ist vorbei! Bereit für deinen nächsten Trip?

INKLUSIVE

  • Guide (lizenziert)
  • Träger, Kamele & Koch
  • Alle Transporte auf der Reise
  • Unterkünfte in Marokko
  • Verpflegung während der Expedition
  • Nationalpark-Eintritt
  • Zelt, Schlafsack & Matratze
  • Küchenutensilien + Camping-Gas

NICHT INKLUSIVE

  • Flug nach Marrakesch
  • Marokko-Visum
  • Reise- und Auslands-Krankenversicherung
  • Persönliche Ausgaben (z.B. alk. Getränke)
  • Trinkgeld für Wüstenführer

SCHWIERIGKEIT

Bin ich fit genug, um den Sahara Wüsten Trek erfolgreich zu schaffen?

Ja das bist du, wenn du in der Lage bist, an 8 Tagen hintereinander etwa 6-8 Stunden am Tag zu wandern. Es ist nicht einfach, aber wir glauben, dass jeder die Möglichkeit hat, die Trekking-Tour zu schaffen. Wichtig ist, dass du dich selbst richtig einschätzen kannst und dich auf den Trek angemessen vorbereitest. Gemeinsam mit einem erfahrenen Wüstenführer und einer Gruppe von Gleichgesinnten mit ähnlichem Ziel, sollte der Wanderung nichts im Weg stehen. Bevor du die Reise antrittst, geben wir dir Tipps, wie du dich auf den Trek vorbereiten kannst.

  • Einfach
  • 1 Einfach: Die Aktivität ist für alle mit Lust nach Abenteuern und der Sehnsucht nach der Natur geeignet. Du solltest Spaß Daran haben, dich körperlich zu betätigen, benötigst jedoch keine Erfahrung
  • 2 Mäßig: Jeder mit einem grundlegenden Firnessniveau und einem Sinn für Abenteuer kann diese Aktivität meistern. Du solltest keine Schwierigkeiten haben, 5-6 Stunden am Tag aktiv zu sein, und gerne in der Natur sein.
  • 3 Anspruchsvoll: Du solltest eine grundlegendes bis gutes Fitnesslevel haben. Diese Aktivität setzt Einsatzbereitschaft voraus sowie den Willen, technische Fertigkeiten zu erlernen. Abgesehen davon hilft der Lust auf Abenteuer.
  • 4 Herausfordernd: Hierbei handelt es sich um sin echtes Abenteuer. Du musst fit und bereit sein, dich körperlichen und geistigen jedoch auch extrem belohnenden Herausforderungen zu stellen. Vorerfahrung ist hierbei definitiv hilfreich
  • 5 Experte: Du musst über eine ausgezeichnete Fitness verfügen und dich mit der Disziplin auskennen. Dich erwarten Hindernisse, die deine geistige und körperliche Stärke herausfordern, doch sobald du diese überwindest, wirst du dich unbesiegbar fühlen.
  • Experte

Du bist dir unsicher, ob der Trek für dich geeignet ist?

*Unverbindlich und kostenlos

WAS DICH ERWARTET

Kein Grund zur Sorge, wir sind Experten und können dich bei jeder Frage unterstützen.

  • Vorbereitung: Du wirst 8 Tage am Stück wandern. Bereite dich körperlich darauf vor dies zu meistern.
  • Temperatur: Die Temperatur variiert zwischen 0°C und +35°C. Nimm die richtige Ausrüstung mit.

BESTE JAHRESZEIT

Prinzipiell kann der Wüsten-Trek das ganze Jahr über gemacht werden. Jedoch gilt die Zeit zwischen Oktober und April als die beste Jahreszeit den Sahara-Wüsten-Trek zu absolvieren. Während dieser Zeit ist es nicht mehr so extrem heiß wie im Sommer, sondern es herrschen gemäßigte Temperaturen. Der Oktober hat noch ziemlich warme Tagestemperaturen und sehr angenehme Abende. Im Dezember / Januar fallen die Temperaturen bei Nacht mit Nachttiefstständen um den Gefrierpunkt, wobei die Lichtverhältnisse im Winter aufgrund der niedrigen Wintersonne am Besten sind. In Richtung Frühling entsteht die Möglichkeit eines leichten Regens, welcher die Wüste in voller Blüte stehen lässt. Danach startet der heiße Sommer ab Anfang April und es kommt zu extremen Temperaturen bis zu 45°C.

  • Jan
  • Feb
  • Mar
  • Apr
  • Mai
  • Jun
  • Jul
  • Aug
  • Sep
  • Okt
  • Nov
  • Dez

Wann soll es losgehen?

WEITERE FRAGEN?

Es ist zwar erlaubt ohne Wüstenführer durch die Sahara-Wüste zu wandern, jedoch empfehlen wir, einen lokalen Wüstenführer hinzuzuziehen. Dieser kennt die Wüstengegebenheiten sowie alle Strecken und bringt dich sicher wieder zurück. Außerdem organisieren die Guides Übernachtungsmöglichkeiten und verschaffen dir direkten Zugang zur Kultur. Die Wüstenführer unserer Partner sind alle zertifiziert, verfügen über ein sehr hohes Maß an Fitness und besitzen fundierte Kenntnisse der Sicherheitsstandards in der Sahara-Wüste.

Am Wichtigsten ist es, ein gutes Paar Sportschuhe und Kleidung für kaltes und warmes Wetter mitzunehmen. Achte darauf, dass du nicht mit unnötiger Ausrüstung nach Marokko reist. In Marrakesch angekommen, kannst du fehlende Kleidung auch noch ausleihen oder kaufen gehen. Übernachtungsausrüstung wie Zelte und Schlafsäcke sind inklusive und du musst dir hierüber keine Sorgen machen

Das liegt zum Teil an dir. Du kannst entscheiden, ob du die Reise alleine, mit Freunden oder in einer fremden Gruppe unternehmen möchtest. Sofern die Tour mit einer Gruppen von Unbekannten ausgewählt wird, werden wir unser Bestes tun, dich mit Gleichgesinnten zusammenzubringen, mit ähnlicher körperlicher und geistiger Fitness.

Wir empfehlen, die Flüge zu buchen, nachdem du deine CHALLENGE8 erfolgreich gebucht hast. Es ist sinnvoll, verschiedene Termine vorher zu überprüfen, so dass du einen groben Überblick der Gesamtkosten der Reise hast.

Deine Sicherheit und Gesundheit steht an erster Stelle. Alle Guides unserer Partner sind medizinisch geschult und können eine Erstversorgung durchführen. Im Falle von Anzeichen der Überanstrengung oder Ähnlichem kann der Guide die Trekking-Geschwindigkeit anpassen, dich auf einem Kamel führen und mit Erste-Hilfe-Medikamenten weiterhelfen. Für schwerwiegende Fälle organisiert der Reiseleiter auch eine Notfall-Rettung aus der Wüste. Die Kosten hierfür müssen jedoch von der verletzten Person übernommen werden (Siehe hierzu die nächste Frage zur Auslandsreiseversicherung).

Eine Auslandsreiseversicherung ist obligatorisch. Diese sollte mindestens eine allgemeine ausländische Notfallversorgung und eine medizinische Evakuierung und Rückführung ins Heimatland beinhalten. So wird sichergestellt, dass im Falle einer Notfall-Evakuierung in ein örtliches Krankenhaus oder eines medizinisch betreuten Fluges nach Hause die Kosten übernommen werden.

Du hast weitere Fragen? Wir helfen gerne jederzeit weiter.

Ruf uns an unter +49 176 433 899 39 oder schick eine Nachricht an contact@challenge8.com

KONTAKTIERE UNS!

Diese Trips könnten dir auch gefallen

Besteige den Kilimandscharo
Everest Base Camp Trek in Nepal
Rafting in Nepal
Mountainbike in Albanien