Stell dich der Herausforderung

Mount Toubkal Besteigung

Marrakesch, Marokko

Key Facts

0
m Max. Höhe
0
Tage Dauer
0
km Trekking
0
Max. Personen
0
Schwierigkeit

DIE CHALLENGE

Du träumst von der Mount Toubkal Besteigung in Marokko? CHALLENGE8 macht es möglich. Wir vermitteln dir einen erstklassigen Guide, eine Gruppe Gleichgesinnter und helfen dir bei der Vorbereitung auf das Abenteuer deines Lebens. Das Einzige, was du brauchst, ist ein starker Wille über dich hinauszuwachsen. Worauf wartest du?!

In 3 Tagen bezwingst du mehr als 36 Kilometer, trekkst bis zu 8 Stunden am Tag durch das Hohe Atlas-Gebirge und besteigst den Mt. Toubkal.

Die Mount Toubkal Besteigung ist herausfordernd, aber durchaus machbar. Die Tour gilt als eine der Besten in Afrika, die atemberaubende Panoramen bietet und dich gleichzeitig an deine Grenzen bringt.

AB 200€

  • Einfach
  • 1 Einfach: Die Aktivität ist für alle mit Lust nach Abenteuern und der Sehnsucht nach der Natur geeignet. Du solltest Spaß Daran haben, dich körperlich zu betätigen, benötigst jedoch keine Erfahrung
  • 2 Mäßig: Jeder mit einem grundlegenden Firnessniveau und einem Sinn für Abenteuer kann diese Aktivität meistern. Du solltest keine Schwierigkeiten haben, 5-6 Stunden am Tag aktiv zu sein, und gerne in der Natur sein.
  • 3 Anspruchsvoll: Du solltest eine grundlegendes bis gutes Fitnesslevel haben. Diese Aktivität setzt Einsatzbereitschaft voraus sowie den Willen, technische Fertigkeiten zu erlernen. Abgesehen davon hilft der Lust auf Abenteuer.
  • 4 Herausfordernd: Hierbei handelt es sich um sin echtes Abenteuer. Du musst fit und bereit sein, dich körperlichen und geistigen jedoch auch extrem belohnenden Herausforderungen zu stellen. Vorerfahrung ist hierbei definitiv hilfreich
  • 5 Experte: Du musst über eine ausgezeichnete Fitness verfügen und dich mit der Disziplin auskennen. Dich erwarten Hindernisse, die deine geistige und körperliche Stärke herausfordern, doch sobald du diese überwindest, wirst du dich unbesiegbar fühlen.
  • Experte
  • Jan
  • Feb
  • Mar
  • Apr
  • Mai
  • Jun
  • Jul
  • Aug
  • Sep
  • Okt
  • Nov
  • Dez

*Unverbindlich und kostenlos

ABLAUF

Wenn du möchtest, kannst du bereits einen Tag vor der eigentlichen Besteigung dir die erste Nacht im Hotel in Marrakech organisieren lassen, sodass du genügend Zeit zur Eingewöhnung hast.

Um 8:00 Uhr wirst du an deinem Hotel in Marrakech abgeholt. Von hier aus geht es in einem Kleinbus-Transfer in das kleine Dorf Imlil, wo die Mount Toubkal Besteigung beginnt. Entlang des Mizane-Tals passiert ihr zuerst das Dorf Aremd und gelangt dann zum Schrein von Sidi Chamarouch. Weiter geht es nach Osten durch Überschwemmungsgebiete. Von hier aus führt dich die Route hinauf zu den hohen Felsklippen über dem Tal. Über den Fluss kommt ihr schließlich zum bekannten Hirtenschrein von Sidi Chamarouch. Von hier aus steigt der Weg stetig weiter an und schlängelt sich im Zickzack bis zur Schneegrenze und zur Hütte auf 3.206m, dem Zwischenstopp für die Nacht. (B/L/D)

Früh am Morgen machst du dich auf den Weg zum Gipfel des Jebel Toukbal, dem höchsten Gipfel Nordafrikas. Die Route führt dich auf den Südkessel und überquert einen Bach oberhalb der Hütte. Die Wanderung ist relativ einfach, aber der Schutt und die Höhe machen das Gehen teilweise recht schwierig. Die Aussicht auf dem Weg nach oben macht die Reise mehr als lohnenswert. Wenn du den Gipfel erreichst, erhältst du eine atemberaubende Sicht in alle Richtungen, von der Marrakesch-Ebene über den Hohen Atlas im Norden bis hin zum Anti-Atlas und der Sahara. Vom Gipfel aus geht es denselben Weg zurück den Berg hinuntergehen und du verbringst die Nacht wieder in der Hütte. (B/L/D)

Am Morgen wanderst du den Weg einige Stunden zurück bis nach Imlil. Von Imlil aus bringt dich ein Kleinbus-Transfer wieder zurück nach Marrakesch.

Mai alslama!, und bis zum nächsten Trip.

INKLUSIVE

  • Professionller, englischsprachiger, lizenzierter Guide
  • Maultiertreiber und Köche
  • Unterkunft: 2 Nächte in der Hütte (Winter) oder im Camping (Sommer)
  • Verpflegung (Frühstück, Mittagessen, Abendessen wie im Plan)
  • Transporte während des Trips (Kleinbus oder 4x4 Auto)

NICHT INKLUSIVE

  • Flug nach Marokko
  • Schlafsack & Wanderstöcke
  • Persönliche Ausrüstung
  • Persönliche Ausgaben (z.B. Getränke & Snacks)
  • Trinkgeld für Reiseleiter und Träger
  • Auslands- und Reiseversicherung

SCHWIERIGKEIT

Bin ich fit genug, die Mount Toubkal Besteigung erfolgreich zu meistern?

Ja das bist du, wenn du in der Lage bist, an 3 Tagen hintereinander etwa 5-8 Stunden am Tag zu trekken. Es ist nicht einfach, aber wir glauben, dass jeder die Möglichkeit hat, den Trek zu schaffen. Eine gute Vorbereitung, bspw. regelmäßige Läufe, sollten helfen, eine solide Grundfitness zu erreichen. Bevor du die Reise antrittst, geben wir dir Tipps, wie du dich auf diese Herausforderung vorbereiten kannst.

  • Einfach
  • 1 Einfach: Die Aktivität ist für alle mit Lust nach Abenteuern und der Sehnsucht nach der Natur geeignet. Du solltest Spaß Daran haben, dich körperlich zu betätigen, benötigst jedoch keine Erfahrung
  • 2 Mäßig: Jeder mit einem grundlegenden Firnessniveau und einem Sinn für Abenteuer kann diese Aktivität meistern. Du solltest keine Schwierigkeiten haben, 5-6 Stunden am Tag aktiv zu sein, und gerne in der Natur sein.
  • 3 Anspruchsvoll: Du solltest eine grundlegendes bis gutes Fitnesslevel haben. Diese Aktivität setzt Einsatzbereitschaft voraus sowie den Willen, technische Fertigkeiten zu erlernen. Abgesehen davon hilft der Lust auf Abenteuer.
  • 4 Herausfordernd: Hierbei handelt es sich um sin echtes Abenteuer. Du musst fit und bereit sein, dich körperlichen und geistigen jedoch auch extrem belohnenden Herausforderungen zu stellen. Vorerfahrung ist hierbei definitiv hilfreich
  • 5 Experte: Du musst über eine ausgezeichnete Fitness verfügen und dich mit der Disziplin auskennen. Dich erwarten Hindernisse, die deine geistige und körperliche Stärke herausfordern, doch sobald du diese überwindest, wirst du dich unbesiegbar fühlen.
  • Experte

Du bist dir unsicher, ob der Trek für dich geeignet ist?

*Unverbindlich und kostenlos

WAS DICH ERWARTET

Kein Grund zur Sorge, wir sind Experten und können dich bei jeder Frage unterstützen.

  • Höhenlage: Die Höhenkrankheit kann jedem passieren. Achte darauf, die Symptome zu kennen.
  • Vorbereitung: Du wirst 3 Tage am Stück wandern. Bereite dich körperlich darauf vor dies zu meistern.
  • Temperatur: Die Temperatur variiert zwischen +5°C und +25°C. Nimm die richtige Ausrüstung mit.

BESTE JAHRESZEIT

Die beste Zeit für die Besteigung des Toubkal ist im Frühjahr (April oder Mai) oder im Herbst (September oder Oktober). Im Herbst gibt es normalerweise auf dem Berg noch keinen Schnee oder Eis. Die Besteigung des Toubkal im Sommer ist aufgrund der Hitze schwierig (Juni, Juli und August). Die Besteigung des Toubkal im Winter ist aufgrund von Schnee und Eis (November, Dezember, Januar, Februar und März) viel gefährlicher. Insgesamt gilt, dass das Wetter im Atlasgebirge teils unvorhersehbar ist und stark von der Höhe abhängt, auf die du aufsteigst.

  • Jan
  • Feb
  • Mar
  • Apr
  • Mai
  • Jun
  • Jul
  • Aug
  • Sep
  • Okt
  • Nov
  • Dez

Wann soll es losgehen?

WEITERE FRAGEN?

Die Toubkal-Besteigung erfordert kein technisches Klettern und die meisten Menschen in guter körperlicher Verfassung sollten in der Lage sein, den Aufstieg zu schaffen, sofern sie gut vorbereitet sind. Aber das ist kein einfacher Aufstieg! Eine der Schwierigkeiten von Toubkal ist die Höhenkrankheit. Auf dem Gipfel bekommt man nur etwa 60% des Sauerstoffs, den man auf Meereshöhe bekommt, was die Höhenkrankheit zu einer Möglichkeit macht. Es wird empfehlen daher, den Berg in mindestens zwei Tagen zu besteigen, um sich zu akklimatisieren.

 

Einen Guide fürs Trekking in Island zu buchen, hat viele Vorteile und ist absolut empfehlenswert. Die Guides kommen aus der Gegend und kennen Wege & Strecken in und auswendig. Sie erledigen alles organisatorische während der Wanderung, organisieren die Übernachtungsmöglichkeiten und verschaffen dir direkten Zugang zur lokalen Kultur. Die Guides unserer Partner sind zertifiziert, verfügen über ein sehr hohes Maß an Fitness und besitzen fundierte Kenntnisse der Sicherheitsstandards. Auch bestehen die lokalen Behörden  nach Zwischenfällen in 2018 darauf, dass alle Touristen den Toubkal mit einem Bergführer besteigen.

Um den Jebel Toubkal zu besteigen, empfehlen wir dir, ein gutes Paar Trekkingschuhe mitzunehmen, da die Etappen lang und die Wege anspruchsvoll sind. Im Winter sind teils Steigeisen unabdingbar. Wichtig ist, egal zu welcher Jahreszeit, geeignete Kleidung für sehr kaltes und warmes Wetter mitzunehmen, da die Temperaturen stark variieren können. Achte jedoch darauf, dass du nicht mit unnötig viel Ausrüstung nach Marokko reist und packe nur das Nötigste. Wie das aussehen kann, kannst du in unserem Blog nachlesen, wo wir dir eine von erfahrenen Guides zusammengestellte Packliste vorstellen.

Ja, stellenweise gibt es sowohl Mobilfunk- als auch Wifi-Signal. In einigen Abschnitten wird es überhaupt kein Signal geben. Generell empfehlen wir, dein Handy einfach auszulassen, um einmal richtig abschalten zu können und das Hier und Jetzt zu genießen.

Das liegt zum Teil an dir. Du kannst entscheiden, ob du die Reise mit einer eigenen Gruppe von Freunden (mehr als 2 Personen), oder in einer fremden Gruppe unternehmen möchtest. Sofern die Tour mit einer Gruppe von Unbekannten ausgewählt wird, werden wir unser Bestes tun, dich mit Gleichgesinnten zusammenzubringen, mit ähnlicher körperlicher und geistiger Fitness.

Wir empfehlen, die Flüge zu buchen, nachdem du erfolgreich den Trek gebucht hast. Es ist sinnvoll, verschiedene Termine vorher zu überprüfen, so dass du eine grobe Schätzung der Gesamtkosten der Reise hast. Der Flug kostet im Durchschnitt zwischen 100 – 300 EUR.

Alle Guides unserer Partner sind medizinisch geschult und können eine Erstversorgung durchführen. Für schwerwiegende Fälle kann der Reiseleiter auch eine Hubschrauber-Abholung organisieren. Die Kosten hierfür müssen jedoch von der verletzten Person übernommen werden (Siehe hierzu die nächste Frage zur Auslandsreiseversicherung).

Eine Auslandsreiseversicherung ist obligatorisch. Diese sollte mindestens eine allgemeine ausländische Notfallmedizin und eine medizinische Evakuierung und Rückführung ins Heimatland beinhalten. So wird sichergestellt, dass im Falle einer Notfall-Evakuierung in ein örtliches Krankenhaus oder eines medizinisch betreuten Fluges nach Hause die Kosten übernommen werden.

Du hast weitere Fragen? Wir helfen gerne jederzeit weiter.

Ruf uns an unter +49 176 433 899 39 oder schick eine Nachricht an contact@challenge8.com

KONTAKTIERE UNS!

Diese Trips könnten dir auch gefallen

Mount Triglav Besteigung
Mont Blanc Besteigung
Besteige den Kilimandscharo
Norwegen Trekking