CHALLENGE8 – Unique outdoor adventures off the beaten track

Gerlachovský štít - Dein Guide zum Berg & der Besteigung

Der Gerlachovský štít ( 2.655 m) und die umliegende Hohe Tatra sind ein wahres Paradies für Wanderer und Bergsteiger. Unzählige Routen und Wege führen dich auf dem Gipfel des höchsten Bergs der Slowakei. Oben angekommen, erwarten dich ein eisernes Gipfelkreuz und atemberaubende Ausblicke auf die traumhafte Landschaft der Karpaten. Zusätzliche Pluspunkte sammelt die Gegend dadurch, dass viele der Wege noch recht unbekannt und unberührt sind.

Gerlachovský štít höchster Berg Slowakei

Der Gerlachovský štít: Überblick

Gerlachovský štít, im Deutschen auch als Gerlsdorfer Spitze bekannt oder informell Gerlach genannt, ist der höchste Berg der Hohen Tatra, der höchste Berg der Slowakei, und der höchste Berg der Karpaten. Gewöhnlich wird seine Höhe mit 2.655 m angegeben, seine genaue Höhe liegt jedoch 0,6 m niedriger. Besonders macht den Gerlachovský štít seine Pyramidenform, die durch ein riesiges Bergkar gekennzeichnet ist. Durch den vertikale Aufstieg vom Talgrund des gleichnamigen Dorfes Gerlachov oder Gerlsdorf wirkt der Berg, trotz seiner relativ geringen Höhe, riesig. Gerlachovský štít soll erstmals 1834 von Ján (Johann) Still, einem Lehrer und Bergführer aus dem Dorf Nová Lesná. 

Der Aufstieg zum Gipfel des Gerlachovský štít führt über einen sehr gut unterhaltenen Bergpfad auf der Standardroute zum Gipfel und ist technisch gesehen relativ einfach – er erfordert nur eine Kletterei der Grade II bis III (wenn kein Schnee liegt). Seine Höhe und die herrliche Landschaft machen die Besteigung des Gerlach zu einer der beliebtesten Klettertouren, die die Hohe Tatra zu bieten hat. Außerdem ist der Gerlachovský štít und sein Umgebung ein wahres Paradies für alpine Bergsteiger. Hier gibt es Hunderte von alpinen Fels- und Wandklettereien, und die meisten davon sind noch recht unbekannt und unberührt. Die Felsqualität ist außerdem dem Yosemite ebenbürtig und die Routen sind gut etabliert und geschützt.

Hinweis: Die Gerlachovský štít Besteigung ist für ungeführte Wanderer geschlossen und darf aus Sicherheitsgründen nur mit einem zertifizierten Bergführer bestiegen werden.

Gerlachovský štít Besteigung: die wichtigsten Fakten

  • Jahreszeit: Die Besteigung auf den Gerlachovský štít ist am Besten von Juni bis September. Winterbesteigungen sind technisch anspruchsvoller, aber für erfahrene Bergsteiger macht die Schneepracht die Mühe wert.
  • Schwierigkeit: Die Besteigung des Gerlachovsky-stit erfordert leichtes technisches Klettern, ist aber über die Standardroute nicht äußerst schwierig. Der Aufstieg erfordert eine gute Kondition, denn der Weg ist lang & teilweise steil.
  • Voraussetzungen: Ein durchschnittlich geübter und erfahrener Wanderer kann den Gerlach ohne große Schwierigkeiten besteigen (in Begleitung eines Guides). Unabhängig von der Route Gipfel, ist es wichtig, dass du in guter körperlicher Verfassung bist und 8-10 Stunden am Stück wandern kannst, mit Höhenunterschieden von bis zu 2.000 Höhenmetern.
  • Ausrüstung: Die richtige Ausrüstung ist für eine sichere Besteigung unerlässlich und sollte eine klassische Kletterausrüstung beinhalten.
  • Dauer: Der Aufstieg auf den Gerlachovský štít ist eine ganztägige Wanderung. Es dauert ca. acht bis zehn Stunden, um vom Sliezsky dom auf den Gerlach zu gelangen und sicher zurückzukehren. Die Wanderungen beginnen früh morgens – im Frühling und Herbst um 6 Uhr morgens, im Sommer um 5 Uhr morgens.
  • Ausgangspunkte: Sliezsky dom, Horsky Hotel Sliezsky dom, Gerlachov
  •  
Gerlachovský štít Slowakei

Routen zum Gerlachovský štít Gipfel

Es gibt mehrere Aufstiegsrouten auf den höchsten Berg der Slowakei, mit verschiedenen Schwierigkeitsgraden. Hier sind die wichtigsten Aufstiegsrouten:

1: Aufstieg über Velická próba (Normálka)

Da die Normálka relativ einfach ist (auf der UIAA-Skala von I-II eingestuft), ist die Normálka die beliebteste Route. Sie führt vom Sliezsky dom in Richtung Kvetnica, dann überquert man einen ausgesetzten Abschnitt – die so genannte Velická próba, bis zu einem Sattel namens Sedielko. Die Route führt durch eine Kesselgrube unter dem Gipfel Kotlový štít, von wo aus du während des Aufstiegs einen ersten Blick auf den Gipfel werfen kannst. Der Aufstieg setzt sich fort, indem du die Bergpfeiler an der Seite des Tals Batizovská dolina bis knapp unter den Gipfel durchquerst. Die Abstiegsroute führt durch die Batizovský žľab und Batizovská próba Schlucht zurück zum Batizovská dolina, wo sie in die Tatranská magistrála mündet, einen rot markierten Wanderweg, der dich zurück zum Sliezsky dom führt.

2: Aufstieg über Batizovská próba

Dieser einfachere Weg (Grad I auf der UIAA-Skala) wird vor allem in einer Übergangszeit zwischen Sommer und Winter genutzt. Da die übliche Route über Velická próba in dieser Zeit technisch anspruchsvoll ist, erfolgt sowohl der Auf- als auch der Abstieg über Batizovská próba. Bei gutem Wetter wird diese Route nicht benutzt.

3: Aufstieg über Tatarkova próba - über Zadný Gerlach

Eine wunderschöne Kletterroute der Schwierigkeitsgrade II-III. Du verlässt den Wanderweg im Tal des Velická dolina in der Nähe des wunderschönen Gletschersees Dlhé pleso. Dann geht es weiter über Tatarkova próba – die Kletterroute ist durch Ketten und andere künstliche Sicherungen gesichert. Auf der rechten Seite von Tetmaierov žľab führt der Weg in Richtung Gerlachovské sedlo hinauf, um nach Zadný Gerlach zu gelangen. Von Zadný Gerlach überquerst du dann den ausgesetzten Grat Gerlachovské sedlo zum Gipfel des Gerlach. Die übliche Abstiegsroute führt über Batizovská próba.

4: Martinova cesta (Martinka)

Martinka ist eine Kletterroute des Grades II-III. Der Wanderweg im Velická dolina führt dich zum Dlhé pleso Bergsee und weiter auf den Kamm des Litvorové sedlo. Von dort geht es weiter auf dem Kamm über Lučivianske veže, Litvorové veže, Lavínovú vežu, Lavínový štít und Zadný Gerlach. Die Route führt dann weiter als Tatarkova próba.

Anreise & angrenzende Städte

Ausgangspunkt für den Gerlachovský štít Aufstieg ist Sliezskly Dom. Starý Smokovec oder Tatranská Polianka sind zwei kleine Dörfer in der Nähe des Ausgangspunkts. Es gibt einige Möglichkeiten für die Anreise, sowohl von Kosice, Krakau über Poprad und Zakopane oder auch Bratislava & Wien.

  • Kosice: 125 km, ca. 1 ½ – 2 Stunden Anfahrt
  • Krakau: 150 km, ca. 3 Stunden Anfahrt
  • Poprad: 13 km, ca. 15 Minuten Anfahrt
  • Zakopane: 60 km, ca. 1 Stunde Anfahrt
  • Bratislava: 350 km, ca. 3-4 Stunden Anfahrt

Die beste Jahreszeit

Die beste Zeit für Besteigungen des Gerlachovský štít in der Hohen Tatra ist von Juni bis September – mit dem beständigsten Wetter (hier). Mit einem Bergführer an der Seite kannst du die Gerlachovský štít aber das ganze Jahr über besteigen. Aufstiege im Sommer bieten die besten (und einfacheren) Bedingungen und sind ideal gewöhnlich von Juni bis September, manchmal sogar bis Oktober. Winterbesteigungen sind technisch anspruchsvoller, aber mit dem Schnee lohnenswert.

Gerlachovský štít Berg Winter Slowakei

Packliste Gerlachovsky stit Besteigung

Die richtige Ausrüstung ist ein Schlüssel zum Gipfelerfolg. Hier ist eine Liste der Ausrüstung, die du u.a. für deine Tour auf den Gipfel des höchsten Bergs der Slowakei benötigst (Sommeraufstieg):

Klassisch

  • hohe Wanderschuhe mit festen Sohlen
  • wasser dichte Sportkleidung aus Gore-Tex oder anderem wasserdichtem Material (Jacke, Hose), Regenmantel
  • Kleidung zum Schichten, vorzugsweise aus weichem Material
  • warme Unterwäsche, warme Socken
  • Ersatz-Thermounterwäsche zum Wechseln
  • dünne Handschuhe und eine Mütze/Hut
  • genügend Wasser zum Trinken, eine Thermoskanne
  • Lebensmittel und Zucker
  • Sonnenbrille
  • Sonnenschutzcreme
  • Stirnlampe
  • Bandana oder eine Baseballmütze (mit Schild)
  • Erste-Hilfe-Kasten
  • Fotoapparat
  • Fahrrad-Handschuhe

Kletterausrüstung (erhältst du oftmals vom Bergführer):

  • Klettergurt (Ganzkörper/Brust/Sitz)
  • Kletterhelm
  • Verschlusskarabiner

Die gesamte Ausrüstung sollte in einen Tagesrucksack (30-35l-Rucksack) verpackt werden können. Achte darauf, leicht zu packen, damit du den Aufstieg in vollen Zügen genießen kannst!

Fazit - Gerlachovský štít Besteigung, ein einmaliges Erlebnis

Egal, ob Einsteiger oder erfahrener Bergsteiger – der höchste Berg der Slowakei ist ein absolut erstrebenswerter und machbarer Gipfel. Er bietet traumhafte Aussichten auf die einzigartige Natur und Wildnis des umliegenden Tatra Gebirges & bietet ein atemberaubendes Outdoor-Erlebnis.

Hoffentlich konnten wir dich mit diesem Beitrag von der Gerlachovský štít Besteigung überzeugen und dir bei der Planung und Vorbereitung deines nächsten Outdoor-Abenteuers weiterhelfen. Falls du jetzt Lust bekommen hast loszureisen, um den Berg zu besteigen, helfen wir dir gerne weiter bei der Planung und Organisation deines Abenteuers.

Oder, falls Du weitere Fragen hast, dann ruf uns einfach an oder schreib uns eine E-Mail und wir helfen dir gerne weiter.

Das könnte dich interessieren...

Besteige den Kilimandscharo
Peak Lenin Base Camp Trek in Kirgistan
Everest Base Camp Trek in Nepal
Camino de la muerte Mountainbiking - Bolivia