Stell dich der Herausforderung

Amazonas River Rafting

Cajamarca, Peru

Key Facts

0
m Max. Höhe
0
Tage Dauer
0
km Rafting
0
Max. Personen
0
Schwierigkeit

DIE CHALLENGE

Du hast Lust auf River Rafting auf im Anazonas? CHALLENGE8 macht es möglich. Wir vermitteln dir einen erstklassigen Guide, eine Gruppe Gleichgesinnter und helfen dir bei der Vorbereitung auf das Abenteuer deines Lebens. Das Einzige, was du brauchst, ist ein starker Wille über dich hinauszuwachsen. Keine Ausreden mehr!

Die 9-tägige Expedition bringt dich in eine der tiefsten Flussschluchten der Welt. Du kämpfst flussabwärts des Rio Marañón im Amazonas gegen Wasserschnellen, wanderst zu Wasserfällen, Grotten und durch sogenannte slot canyons. Du campst an einsamen Stränden und wirst das Abenteuer deines Lebens erleben.

Der Amazonas River Rafting Trek ist herausfordernd, aber durchaus machbar. Er ist einer der lohnenswertesten Rafting-Treks der Welt zwischen den Anden und dem Amazonastiefland. Der Trek bietet atemberaubende Panoramen, Zugang zu geheimen Schluchten und bringt dich gleichzeitig an deine Grenzen.

AB 890€

  • Einfach
  • 1 Einfach: Die Aktivität ist für alle mit Lust nach Abenteuern und der Sehnsucht nach der Natur geeignet. Du solltest Spaß Daran haben, dich körperlich zu betätigen, benötigst jedoch keine Erfahrung
  • 2 Mäßig: Jeder mit einem grundlegenden Firnessniveau und einem Sinn für Abenteuer kann diese Aktivität meistern. Du solltest keine Schwierigkeiten haben, 5-6 Stunden am Tag aktiv zu sein, und gerne in der Natur sein.
  • 3 Anspruchsvoll: Du solltest eine grundlegendes bis gutes Fitnesslevel haben. Diese Aktivität setzt Einsatzbereitschaft voraus sowie den Willen, technische Fertigkeiten zu erlernen. Abgesehen davon hilft der Lust auf Abenteuer.
  • 4 Herausfordernd: Hierbei handelt es sich um sin echtes Abenteuer. Du musst fit und bereit sein, dich körperlichen und geistigen jedoch auch extrem belohnenden Herausforderungen zu stellen. Vorerfahrung ist hierbei definitiv hilfreich
  • 5 Experte: Du musst über eine ausgezeichnete Fitness verfügen und dich mit der Disziplin auskennen. Dich erwarten Hindernisse, die deine geistige und körperliche Stärke herausfordern, doch sobald du diese überwindest, wirst du dich unbesiegbar fühlen.
  • Experte
  • Jan
  • Feb
  • Mar
  • Apr
  • Mai
  • Jun
  • Jul
  • Aug
  • Sep
  • Okt
  • Nov
  • Dez

*Unverbindlich und kostenlos

ABLAUF

Über Lima kommst du nach Cajamarca, wo du am Flughafen von unserem Partner vor Ort empfangen wirst, der dich anschließend zum Hotel bringt. Dein Guide hilft dir beim Einchecken, kann dir Tipps bzgl. Restaurants und Bars in Cajamarca sowie der Eingewöhnung in Peru geben. Du hast Zeit dich zu Akklimatisieren, dich mit anderen Abenteurern auszutauschen und dich mental auf den Rafting-Trip vorzubereiten. Abends wirst du bei einem Willkommensdinner deine Gruppe kennenlernen und ihr erhaltet ein kurzes Briefing zum genauen Ablaufplan der nächsten Tage.

Am Morgen startet der Trip mit der Fahrt durch das peruanische Hochland bis zum Marañón-Tal. Hier kannst du dir erstmals ein Bild von der Größe dieses riesigen Flusskorridors machen, der sich durch die Anden schlängelt. Auf halbem Weg hältst du für eine kurze Tour durch das historische Celendin. Weiter durch mehrere verschiedene Zonen führt der Weg in die Trockenwälder des Rio Marañón. In Balsas angekommen, wirst du zusammen mit dem Team die Boote aufriggen und den Rating-Trip beginnen. Nach den ersten Stromschnellen machst du nach ca. 10 km Halt im Camp am Weasel Beach und ihr stellt die Zelte für die Nacht auf.

Der dritte Tag beginnt mit einer Dschungelwanderung zu den Vorinkan-Ruinen von Playa El Cura. Auf dem Trek erwartet dich eine alte archäologische Stätte und weiter oben Felsen mit Blick auf den Fluss und die Schlucht. Nach dem Mittagessen steigt ihr in die Boote fahrt bis zum Dorf Mendán. Dabei müssen den ganzen Nachmittag über Stromschnellen der Klassen III bis IV (El Cura (III), Wall Move (III), El Choclon (IV), Yangas (III), Hoodos (III)) bezwungen werden. Dann wird das nächtliche Lager in Mendan oder Playa La Mushka aufgeschlagen.

Es ist eine kurze Wanderung bringt dich hinauf ins Dorf Mendan, wo du von den Einheimischen begrüßt wirst. Das Dorf ist abgeschottet, mitten in der Natur und betreibt einen sich selbst tragenden Lebensstil, indem sie vom fruchtbaren Boden des Maranon River Valley leben und aus den reichen Gewässern des Maranon fischen. Danach geht es zurück zu den Flößen und stromabwärts durch einen anspruchsvollen Flussabschnitt der Klasse III. Nach 17 km kommst du am weißen Sandstrand von Antes San Lucas Rapid an, baust dein Zelt auf und erholst dich von den Strapazen, sodass du für die nächsten Tage bereit bist.

Tag 5 startet mit actiongeladenem Spaß. Du meisterst mehrere starke Stromschnellen der Klasse III-IV bis zur Stelle des geplanten Chadin Dos-Staudamms. Hier verlangsamt sich das Wasser und die Canyonwände verengen sich. Kurz vor dem Lager stoppt die Gruppe und wandert eine kurze Strecke, um im Magdelena Bach zu baden. Gezeltet wird heute Nacht an einem traumhaften Strand, direkt über der aufregenden Magdalena Rapid. Am Abend wirst du an einer Diskussion teilnehmen, wie die peruanischen Naturschutzbewegungen unterstützt werden kann, um diesen fabelhaften Flusskorridor vor den vorgeschlagenen Dämmen zu retten.

Der Tag beginnt mit dem Wildwasserrausch der Magdalena Rapids. Dabei durchquerst du extreme Stromschnellen der Klasse IV-V und weiter flussabwärts mehrere Klasse III-Schnellen. Am Vormittag erreichst du die anspruchsvollste Stelle des gesamten Trips namens LinLin, eine lange und harte Stromschnelle der Klasse V. Bevor diese befahren wird, wirst du zusammen mit den Guides die Ideallinie erkunden. Am frühen Abend wird das Lager unterhalb der Saura Rapid aufgebaut und ein anstrengender und ereignisreicher Tag geht zu Ende.

Heute geht es früh los. Du ruderst eine leichte Strecke, wenige Kilometer dem Fluss entlang bis zu den Felskaskaden. Den Vormittag wirst du mit Wanderungen und Erkundungen der Gegend verbringen und in den Wasserfällen und Pools des Aquablanca-Bachs baden. Nach der Entspannung an den Pools geht es weiter flussabwärts bis ihr verschiedene, recht tiefe Amazonas-Höhlen erreicht. Diese kannst du erkunden, fotografieren und deren Tiefe erforschen. Danach geht es weiter flussabwärts entlang des Rio Marañón und du wirst merken, dass sich die Landschaft hier stark verändert. Kakteen und Trockenwälder weichen einer üppigeren, grüneren Vegetation und du kommst langsam tiefer in den Amazonas-Dschungel. Abends erreicht ihr Camp 6 umgeben von Sandsteinfelsen.

Nach etwa 15 Kilometern Paddeln erreichst du Puerto Malleta, die Take-Out-Stelle, wo deine Zeit im Dschungel endet. Zusammen mit der Crew beginnst du mit dem Abwickel- und Reinigungsprozess. Von hier aus geht es in einer dreistündigen Fahrt nach Jaén, wo ein Hotel-Zimmer und eine Dusche auf dich warten. In Jaén hast du Zeit dich zu Entspannen, bevor sich die gesamte Truppe abends zum Abschiedsessen trifft und ihr euer spektakuläres Abenteuer zusammen feiern werdet. Lass diese Erfahrung sacken, feier dich und dein Team, ihr habt etwas außergewöhnliches gemacht. Glückwunsch. Hasta luego, und bis zum nächsten Trip.

INKLUSIVE

  • Transfer zum Hotel in Cajamarca
  • Verpflegung während der Expedition
  • 1 Reiseleiter & 2 Assistenten
  • Hochwertige professionelle Rafting-Ausrüstung
  • Flöße (NRS und Hyside) & Ruderzubehör
  • Mehrere Lebensmittelfässer pro Floß
  • Komplette Lagerküche mit Tischen

NICHT INKLUSIVE

  • Transport nach Cajamarca Expedition-Start
  • Transport vom Expedition-Ziel Jaen
  • Schlafsack
  • Wasserschuhe
  • Peru-Visum
  • Reise- und Auslands-Krankenversicherung
  • Persönliche Ausgaben (z.B. alk. Getränke)
  • Trinkgeld für Reiseleiter

SCHWIERIGKEIT

Bin ich fit genug, um die River Rafting Tour in Peru zu schaffen?

Ja, wenn du einigermaßen fit bist, solltest du eigentlich keine Probleme bekommen. Denke daran, dass du 7 Tage am Stück paddelst und wanderst. Eine Grundfitness erleichtert dir und der Gruppe das Leben immens. Wichtiger ist aber, dass du Lust auf die Tour hast, mental bereit für diese Abenteuerreise bist und keine Angst vor dem Dschungel hast. Bevor du die Reise antrittst, geben wir dir Tipps, wie du dich auf deine Challenge vorbereiten kannst.

  • Einfach
  • 1 Einfach: Die Aktivität ist für alle mit Lust nach Abenteuern und der Sehnsucht nach der Natur geeignet. Du solltest Spaß Daran haben, dich körperlich zu betätigen, benötigst jedoch keine Erfahrung
  • 2 Mäßig: Jeder mit einem grundlegenden Firnessniveau und einem Sinn für Abenteuer kann diese Aktivität meistern. Du solltest keine Schwierigkeiten haben, 5-6 Stunden am Tag aktiv zu sein, und gerne in der Natur sein.
  • 3 Anspruchsvoll: Du solltest eine grundlegendes bis gutes Fitnesslevel haben. Diese Aktivität setzt Einsatzbereitschaft voraus sowie den Willen, technische Fertigkeiten zu erlernen. Abgesehen davon hilft der Lust auf Abenteuer.
  • 4 Herausfordernd: Hierbei handelt es sich um sin echtes Abenteuer. Du musst fit und bereit sein, dich körperlichen und geistigen jedoch auch extrem belohnenden Herausforderungen zu stellen. Vorerfahrung ist hierbei definitiv hilfreich
  • 5 Experte: Du musst über eine ausgezeichnete Fitness verfügen und dich mit der Disziplin auskennen. Dich erwarten Hindernisse, die deine geistige und körperliche Stärke herausfordern, doch sobald du diese überwindest, wirst du dich unbesiegbar fühlen.
  • Experte

Du bist dir unsicher, ob der Trek für dich geeignet ist?

*Unverbindlich und kostenlos

WAS DICH ERWARTET

Kein Grund zur Sorge, wir sind Experten und können dich bei jeder Frage unterstützen.

  • Vorbereitung: Du wirst mehr als 140 km rudern. Bereite dich körperlich darauf vor dies zu meistern.
  • Temperatur: Die Temperatur variiert zwischen +15°C und +30°C. Nimm die richtige Ausrüstung mit.

BESTE JAHRESZEIT

Prinzipiell kann die Reise durch den Marañón zu jeder Jahreszeit durchgeführt werden. Die beste Reisezeit um die River Rafting Expedition durchzuführen, ist jedoch zwischen Juni und November. Zu dieser Zeit erwartet dich ein klarer Himmel, gute Wasserstände, warmes Wetter und fast keine Regenwahrscheinlichkeit. Tagsüber bewegen sich die Temperaturen ganzjährig um die 30°C bei sehr hoher Luftfeuchtigkeit. Nachts sinken die Temperaturen ab auf etwa 15°C.

  • Jan
  • Feb
  • Mar
  • Apr
  • Mai
  • Jun
  • Jul
  • Aug
  • Sep
  • Okt
  • Nov
  • Dez

Wann soll es losgehen?

WEITERE FRAGEN?

Ja, alleine im Marañón-Urwald zu raften ist quasi unmöglich und grob fahrlässig. Daher bieten wir diese geführte Tour an. Die Guides übernehmen die gesamte Organisation des Trips und stellen die Wildwasser- und Campingausrüstung zur Verfügung. Gleichzeitig kennen sie alle Strecken, bringen dich schneller ans Ziel, organisieren Übernachtungsmöglichkeiten und verschaffen dir direkten Zugang zur peruanischen und indigenen Kultur. Die Guides unserer Partner sind zertifiziert, verfügen über ein sehr hohes Maß an Fitness und besitzen fundierte Kenntnisse der Sicherheitsstandards.

Die gesamte Wildwasser- und Campingausrüstung wird von unseren Partnern vor Ort zur Verfügung gestellt. Am wichtigsten ist es, ein gutes Paar Wasserschuhe und Kleidung für warmes Wetter mitzunehmen. Du bist 8 Tage im Dschungel, achte daher darauf, dass du keine unnötige Ausrüstung auf die Tour mitnimmst. Zu empfehlen ist:

– Eine kleine trockene Tasche oder Peli-Case zum Transport von Kamera, Wasser, Sonnenschutz und Dingen des täglichen Bedarfs.
– Ein kompakter Schlafsack (kann auch gemietet werden).
– Schnell trocknende Shirts & Shorts, Sandalen oder Flussschuhe auf dem Fluss.
– Kleidungsset für das Lager am Abend (eine leichte Jacke reicht für abends).
– Eine Mütze, Sonnenschutz und Sonnenbrille
– Wanderschuhe oder Sandalen für Nebenwanderungen und im Lager
– Persönliche Medikamente

Ja und nein. Um an der Tour teilzunehmen, ist keine vorige Raftingerfahrung erforderlich. Ob du alle Stromschnellen fahren darfst, zeigt sich während der Tour. Dies ist abhängig von deinen körperlichen Voraussetzungen und wie du dich in den ersten Tagen entwickelst. An den ersten 4 Tagen werden meist Schnellen der Stufen II und III befahren, sodass der Guide  einschätzen kann, ob deine Fähigkeiten für die Stufen IV und V ausreichen. Aber keine Sorge, vor und während der Tour erhältst du eine Sicherheitseinweisung über Fluss, Ausrüstung, Floß und Kommandos. Bevor es in Stromschnellen der Stufe IV und V geht, werden alle Anweisungen der Sicherheitseinweisung geübt, sodass deinem Rafting-Abenteuer nichts im Weg steht.

Das liegt zum Teil an dir. Du kannst entscheiden, ob du die Reise alleine, mit Freunden oder in einer fremden Gruppe unternehmen möchtest. Sofern die Tour mit einer Gruppe von Unbekannten ausgewählt wird, werden wir unser Bestes tun, dich mit Gleichgesinnten zusammenzubringen, mit ähnlicher körperlicher und geistiger Fitness.

Alle Guides unserer Partner sind medizinisch geschult und können eine Erstversorgung durchführen. Der Guide kann jederzeit die Rafting-Geschwindigkeit anpassen und an einigen schwierigen Stellen musst du nicht Raften, wenn du nicht willst, sondern kannst vorbeilaufen. Für schwerwiegende Fälle organisiert der Reiseleiter auch eine Hubschrauber-Abholung. Die Kosten hierfür müssen jedoch von der verletzten Person übernommen werden (Siehe hierzu die nächste Frage zur Auslandsreiseversicherung). Letzterer Fall ist aber sehr unwahrscheinlich.

Eine Auslandsreiseversicherung ist obligatorisch. Diese sollte mindestens eine allgemeine ausländische Notfallversorgung und eine medizinische Evakuierung und Rückführung ins Heimatland beinhalten. So wird sichergestellt, dass im Falle einer Notfall-Evakuierung in ein örtliches Krankenhaus oder eines medizinisch betreuten Fluges nach Hause die Kosten übernommen werden.

Du hast weitere Fragen? Wir helfen gerne jederzeit weiter.

Ruf uns an unter +49 176 433 899 39 oder schick eine Nachricht an contact@challenge8.com

KONTAKTIERE UNS!

Diese Trips könnten dir auch gefallen

Trekking - Ciudad Perdida Trek
Trekking Patagonien - Torres del Paine
Camino de la muerte Mountainbiking - Bolivia
Rafting in Nepal