CHALLENGE8 – Dein Outdoor-Trip beginnt hier

INSPIRATION

Bucket List Ideen: 50 Dinge, die du tun solltest, bevor du stirbst

Eine Bucket List ist etwas, das jeder haben sollte. Die Bucket List ist eine Liste von allem, was du in deinem Leben machen, haben und erleben willst. In diesem Artikel geben wir dir daher Bucket List Ideen und Beispiele, die auf jeden Fall auf deiner persönlichen Liste stehen sollten.

Bucket list Ideen - Bucketlist Beispiele

Was ist eine Bucket List?

Die Bucket List ist eine Liste von allem, was du in deinem Leben machen und erleben willst. Sie ist aber nicht nur eine Reihe von Dingen, von denen du geträumt hast, sie einmal im Leben zu machen. Nein, deine Bucket-List sollte die Aufgaben, Ziele, Träume und Lebenserfahrungen enthalten, die du tatsächlich vor deinem Tod mindestens einmal gemacht haben willst. Eine gute Bucket list ist daher ausgeglichen. Sie sollte zum Einen Punkte auf der Liste enthalten, die relativ einfach zu erreichen sind. Gleichzeitig sollte sie aber auch wirklich harte Aufgaben enthalten, auf die du dein halbes Leben hinarbeiten musst, und von denen du hoffst, dass du sie eines Tages erreicht werden wirst.

Kilimandscharo Besteigung 7 Summits

Warum eine Bucket List erstellen?

Wenn du deine Tage nicht nach Zielen und Plänen lebst, besteht die Gefahr, dass du die meiste Zeit in einer Flut von Alltagsaktivitäten verbringst. Hast du jemals das Gefühl gehabt, dass deine Tage ohne greifbare Ergebnisse an dir vorübergehen? Was hast du im letzten Monat erreicht? Was sind deine Ziele für die nächsten drei Monate? Schau dir die Dinge an, die du getan hast und die Dinge, die du als nächstes tun willst – bedeuten sie dir etwas, wenn du heute sterben würdest? Eine Bucket List erinnert dich an das, was dir wirklich wichtig ist, damit du danach handeln kannst.

Selbst wenn du im Alltag nach Zielen oder To-Do-Listen lebst, sind sie wahrscheinlich in einen sozialen Kontext eingebettet, z.B. Leistung, Karriere, Gesundheit. Eine Bucket list öffnet den Kontext für das gesamte Leben. Es ist eine Liste, um all das zu identifizieren, was du jemals tun wolltest. Sie kann daher als eine Art Vision angesehen werden. Sie erinnert dich immer wieder daran, worauf du hin arbeitest und motiviert dich, indem sie das zeigt, das du bereits alles geschafft hast.

Das Ziel der Erstellung dieser Liste ist, jeden Moment unserer Existenz zu maximieren und unser Leben in vollen Zügen zu leben. Es ist eine Erinnerung an all die Dinge, die wir in unserer Zeit auf der Erde erreichen wollen, so dass wir unsere Zeit nicht mit sinnlosen Dingen verbringen, sondern sie auf Dinge richten, die uns wichtig sind.

Wie erstelle ich eine Bucket List?

Wenn du noch keine hast, empfehle ich dir dringend, eine Bucket List zu erstellen. 

  • Wie viel kostet es? Nichts. 
  • Wie lange dauert es? Wahrscheinlich 30 Minuten bis zu einer Stunde; mehr, wenn du dich wirklich tief damit beschäftigst. 
  • Was hast du davon? Klarheit darüber, was du vom Leben willst. Es ist ein unschätzbarer Austausch.

Wenn du bereits eine Bucket-List hast, nutze diese Gelegenheit, um diese zu überprüfen. Überprüfe, ob es neue Elemente gibt, die du hinzufügen möchtest. Wenn ja, füge sie hinzu. Überprüfe, ob alle aufgeführten Punkte noch relevant sind. Wenn nicht, entferne sie.

Wie fange ich an die Bucketlist zu erstellen?

Nimm einen Stift und Papier oder öffne ein Textdokument. Beginne aufzuschreiben, was dir in den Sinn kommt, wenn du diese Fragen liest:

  • Was wäre, wenn du morgen sterben würdest? Was würdest du dir wünschen, was du tun könntest, bevor du stirbst?
  • Was würdest du tun, wenn du unbegrenzte Zeit, Geld und Ressourcen hättest?
  • Was wolltest du schon immer tun, hast es aber noch nicht getan?
  • Gibt es Länder, Regionen oder Orte, die du besuchen möchtest?
  • Was sind deine größten Ziele und Träume?
  • Was möchtest du persönlich sehen?
  • Welche Erfolge willst du haben?
  • Welche Erfahrungen möchtest du machen/fühlen?
  • Gibt es besondere Momente, die du miterleben möchtest?
  • Welche Aktivitäten oder Fähigkeiten möchtest du lernen oder ausprobieren?
  • Was sind die wichtigsten Dinge, die du unbedingt machen solltest?
  • Was möchtest du gemeinsam mit anderen Menschen machen? Leute, die du liebst? Familie? Freunde?
  • Gibt es bestimmte Personen (Prominente, Berühmte Persönlichkeiten, Weltführer), die du persönlich treffen möchtest?
  • Was willst du in den verschiedenen Bereichen deines Lebens erreichen? Soziales, Liebe, Familie, Karriere, Finanzen, Gesundheit, Sport, Spirituell?
  • Was musst du tun, um ein Leben von größter Bedeutung zu führen?

Schreibe so viele Dinge wie möglich auf. Die Elemente sollten Sachen sein, die du noch nicht gemacht hast. Hör nicht auf, bis du mindestens 50-100 Punkte aufgeschrieben hast! Schränke dich dabei nicht ein – Deine Bucket List soll eine Liste von allem sein, was du in DEINEM Leben erreichen, tun, sehen, fühlen und erleben willst.

Tatsache ist, dass es Tausende von Ideen für die ultimative Bucketlist gibt. Jeder sollte aber seine eigene Bucketlist erstellen. Diese Liste hier ist daher nur eine Auflistung von Dingen, die unserer Meinung nach auf keinen Fall auf deiner Bucket List fehlen dürfen. Sie sollte dich inspirieren, weitere Ideen auf deine persönliche Bucket list hinzuzufügen. Die Bucketlist abzuhaken, sollte dich herausfordern, dir unglaublichen Spaß bringen und dich motivieren, immer wieder aufs Neue deine Komfortzone zu verlassen. Dadurch wächst du und entwickelst dich unglaublich weiter.

50 Bucket List Ideen, die auf deiner Liste nicht fehlen sollten

1. Reise um die Welt!

2. Lerne eine neue Sprache!

3. Probiere einen Beruf in einem anderen Bereich aus!

4. Erreiche deinen idealen Fitnesszustand!

5. Lauf einen Marathon!

6. Nimm an einem Triathlon teil!

7. Fange eine neue Sportart an!

8. Geh Tauchen!

9. Geh Skifahren!

10. Trekke im Himalaya!

Bucketlist-Marathon, Triathlon laufen

11. Probiere einen Extremsport aus!

12. Besteige einen Berg!

13. Lerne ein Strategiespiel!

14. Lass jemanden wissen, wie viel er/sie dir bedeutet!

15. Überrasche jemanden!

16. Mach etwas freundliches, ohne etwas im Gegenzug zu erwarten!

17. Mache einen Unterschied im Leben von jemandem!

18. Sei ein Mentor für jemanden!

19. Verfolge deine Leidenschaft!

20. Starte dein eigenes Unternehmen!

21. Fliege in einem Heißluftballon!

22. Sing vor Publikum!

23. Mache ehrenamtliche Arbeit!

24. Sieh die Nordlichter!

25. Erlebe eine Sonnenfinsternis!

26. Pflanze einen Baum!

27. Veröffentliche ein Buch!

28. Spreche vor 1.000 Menschen (oder mehr)

29. Wirf eine Mega-Party!

30. Hör nie auf zu lernen!

Bucket list - Lesen und lernen

31. Lerne ein (neues) Musikinstrument!

32. Erlerne einen Kampfsport!

33. Geh auf einen Roadtrip!

34. Lies so viele Bücher wie möglich! 

35. Iss gesund!

Besteige den Cotopaxi

36. Erkunde/entdecke eine Höhle!

37. Geh auf ein Meditations-Retreat!

38. Besteige einen Vulkan!

39. Fliege in einem Helikopter!

40. Verändere die Welt!

41. Hilf jemandem in Not!

42. Durchquere die Wüste!

43. Kämpfe dich durch den Dschungel!

44. Geh Eisklettern auf einem Gletscher!

45. Lern zu surfen!

46. Geh Skydiven!

47. Erkunde die Antarktis!

48. Mountainbike auf der “Death Road”!

49. Fliege ein Flyboard!

50. Rafte auf dem Amazonas!

Trekking Patagonien - Los Glaciares

Um deine Träume in die Realität umzusetzen, ist es wichtig, dir dein nächstes Ziel vorzunehmen und darauf hin zu arbeiten. Wähle daher einen Punkt der Bucket List Vorschläge aus und fange heute damit an, dich darauf vorzubereiten. Wir helfen dir, deine Ziele zu erreichen.

Hoffentlich konnten wir dir genügend Bucket List Ideen und Bucket List Beispiele geben, die du auch auf deiner persönlichen Liste hinzufügen konntest.

Was machen nachdem ich eine Bucketlist geschrieben habe?

Handle! Nachdem du dein Liste beendet hast, gilt es, deine Träume umzusetzen.

  • Fang an, auf sie einzuwirken! Plane den erfolgreichen Weg zu diesen Zielen.
  • Erinnere dich immer wieder an die Liste. Stelle sie an einer gut sichtbaren Stelle auf, wo du sie jeden Tag / sehr regelmäßig sehen wirst. 
  • Teile die Bucket List mit deiner Familie und deinen Freunden. So kreierst du eine Art Rechenschaft und wirst eher handeln.
  • Beschränke die Listenelemente nicht auf eine bestimmte Definition. Manchmal bieten sich Gelegenheiten auf eine ganz andere Weise.
  • Überprüfe deine Liste regelmäßig. Hake die Dinge ab, die du gemacht hast. Überprüfe, ob einige der Elemente irrelevant werden und ob es neue Dinge gibt, die du hinzufügen möchtest. Gerade wenn du einige Gegenstände beendet hast, wirst du neue hinzufügen. Es gibt absolut keinen Grund, warum deine Liste jemals leer sein sollte. Es gibt eine so unglaubliche Fülle von Dingen, Ereignissen, Aktivitäten, Erfahrungen, die man im Leben miterleben kann, dass es unmöglich ist, dass man jemals fertig wird.
Bergsteiger vor dem Aufstieg zum Gipfel mit Eispickel

Das waren unsere 50 Bucket List Ideen. Hab keine Angst vor den Herausforderungen und fang am Besten heute, an den erfolgreichen Weg zu diesen Zielen zu planen.

Falls Du Unterstützung bei der Durchführung benötigst oder Fragen hast, dann ruf uns einfach an oder schreib uns eine E-Mail und wir helfen dir gerne weiter.

Viel Spaß und halte uns auf dem Laufenden, was du schon alles gemacht hast.

Dein CHALLENGE8-Team

Falls du noch mehr Bucket list Ideen und Inspiration benötigst, können dir folgende Links hoffentlich weiterhelfen.

Das könnte dich interessieren...

Trekking in der Sahara Wüste
Peak Lenin Base Camp Trek in Kirgistan
Everest Base Camp Trek in Nepal
Camino de la muerte Mountainbiking - Bolivia